SUP Yoga – Tausche Matte gegen Paddleboard

Das Element Wasser genießen & Spaß haben

Alte Donau / nähe Kagraner Brücke

Bei SUP Yoga wird das Stand Up Paddle Board zur schwimmenden Yogamatte. Diese Boards haben eine spezielle Bauweise und sind breiter als ein normales Surfbrett und dadurch wunderbar für Yoga auf dem Wasser geeignet.

SUP Yoga stärkt unsere Muskeln, verbessert unser Gleichgewicht und führt zu innerer und äußerer Balance. Es hilft dir den Moment bewusst wahrzunehmen und dich auf das Wesentliche zu fokussieren. Atemübungen an der frischen Luft stärken die Lungen und unser Immunsystem. Unter freiem Himmel kannst du gut vom Alltag abschalten, dich wunderbar mit dem Wasserelement verbinden, die Geräusche der Natur wirken lassen und genießen.

SUP Yoga Stunden richten sich sowohl an Anfänger/-innen als auch an Fortgeschrittene.
Der Sonnengruß, die Yogastellungen und wichtigen Atem- und Entspannungstechniken sind fixer Bestandteil jeder Stunde.
Wir haben eine Dockingstation, wo die Boards befestigt werden und damit stabiler sind.
Probiere es einfach aus und spüre den Effekt, wenn das SUP-Board zur schwimmenden Yogamatte wird.

Termine:
Di. 19. Juli (18:00 – 19:30)

Kosten: 35 EUR pro Yoga Einheit

Rechtzeitige & verbindliche Anmeldung
Wir reservieren für folgende Termine SUP Boards und eine Dockingstation!
Bei Schlechtwetter findet die Stunde natürlich nicht statt! Du wirst rechtzeitig informiert.

Kursleitung: Manuela Drobilich

Treffpunkt:
Wagramerstraße Ecke, Florian Berndl Gasse 1A, 1220 Wien (Kagraner Brücke)
Im Hiit Zentrum kannst du dich umzuziehen, deine Tasche hinterlegen und hast die Möglichkeit WC und Nassräume zu nutzen.

Beschreibung:
Nach einer kurzen Einweisung in die optimale Haltung beim Stand Up Paddeln an Land, geht es ins Wasser. Diese Einheit beinhaltet eine kleine Paddelrunde zum Aufwärmen, um an einem ruhigen Platz der Alten Donau zu kommen. Dort werden wir alle Boards an der Dockingstation befestigen und den Anker auswerfen, um gemeinsam Yoga zu üben. Zum Abschluss paddeln wir wieder ein paar Minuten zum Ufer zurück.

Was brauche ich für die SUP Yoga Stunde?
Was du brauchst, sind eine Badehose oder einen Badeanzug. Wenn du dich jedoch damit nicht wohlfühlst, kannst du auch dein Yoga Gewand tragen. Natürlich kann es vorkommen, dass du kurz dein Gleichgewicht verlierst und ins Wasser fällst. Kommt jedoch selten vor, da die Boards breiter sind als normal und beim Yoga üben zusammen hängen und somit stabiler sind. Also keine Angst, vor dem Wasser! An kühleren Tagen nimm dir etwas zum Überziehen mit. Außerdem etwas zum Umziehen und ein Handtuch für die Rückkehr. Schwimmfähigkeiten solltest du natürlich auch besitzen. Aber es gibt auch Schwimmwesten, falls du dich unsicher fühlst.

Anmelden
19 Juli von 18:00 bis 19:30
Wagramerstraße Ecke, Florian Berndl Gasse 1A,