Bewusstheit durch Bewegung

Die Feldenkrais Methode

Die einzelnen Lektionen, die 45-60 Minuten dauern sind für jeden Menschen geeignet und hilfreich. Mit kleinen, sanften, aber sehr bewussten Bewegungen werden neue Wege gefunden, eine Bewegung leichter und auch schmerzfrei zu machen. Jegliche Anstrengung wird vermieden. Es ist uns meistens nicht mehr bewusst, dass wir uns fast immer anstrengen. Darum ist oft schon nach der ersten Feldenkrais Stunde ein großes staunen, weil man anders steht und sich auch anders fühlt. Da während der ganzen Lektion vom Feldenkrais Lehrer sensorische Hinweise gegeben werden, ist es auch vom Kopf her nicht schwer, bewusst zu bleiben.
Es ist für uns westliche Menschen kaum zu glauben, dass wir alles erreichen können ohne Anstrengung und schlussendlich zu uns selbst zu finden. Feldenkrais zeigt uns wie.

“ Wenn Du weißt, was Du tust, kannst Du tun was Du willst.“ ( Moshe Feldenkrais, 1904-1984)

 

Für wen ist Feldenkrais geeignet?
Für Menschen jeden Alters, die in ihrem Leben etwas verändern wollen und neugierig sind auf ihre noch verborgenen Fähigkeiten und Kräfte:
– Dein Bewegen, Denken, Handeln und Fühlen erweitern
– Der Verwirklichung deiner Träume näher kommen
– Deine körpereigene Intelligenz entwickeln
– Deine Verhaltens- und Bewegungsmuster entdecken
– Besser mit Handicaps umgehen
– Schmerzen im Bewegungsapparat und/oder chronische Schmerzen lösen
– Rheumatischen und oder neurologischen Erkrankungen lindern
– Den Zugang zu inneren Kräften (wieder) finden

  • Es sind keine Yogakenntnisse erforderlich.
  • Rechtzeitige Anmeldung ist erforderlich.
  • Kursleitung: Christiane Geisler (Physiotherapeutin und Feldenkrais Therapeutin i.A.)
Anmelden
14 September von 9:00 bis 12:00
Wurmbrandgasse 17