Bewusstheit durch Bewegung

Die Feldenkrais Methode

Yoga Asanas feldenkraisisch betrachtet.
Die Feldenkraismethode schult vor allem die Eigenwahrnehmung und einen sorgsamen Umgang mit sich selbst. Die Bewegungen sind klein und leicht, somit entwickelt sich schnell ein grösseres Verständnis für Bewegungsabläufe. Dieser Workshop richtet sich vor allem an Yogis, die mit gewissen Asanas Schwierigkeiten haben oder einfach durch die Feldenkrais Methode erkennen können, wie einfach es sein kann, in ein Asana zu kommen. Aber auch Nichtyogis können in den Lektionen schöne Erfahrungen machen, wie durch bewusstes Bewegen ohne jegliche Anstrengung sich mehr Leichtigkeit und eine schönere und bessere Qualität in der Bewegung entwickelt. Das wiederum erzeugt Wohlbefinden und Freude.  Das Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen wird gestärkt, da jede “ Bewusstheit durch Bewegung“ Lektion für jeden Schüler Erfolg bringt, den er selbst wahrnehmen kann.

Für wen ist Feldenkrais geeignet?
– für Menschen, die neugierig auf die Feldenkrais Methode sind, keine Vorkenntnisse haben, sich aber gerne überraschen lassen
– für Menschen, die anstrengungslos erfolgreich sein möchten, nicht nur auf der Matte, auch beruflich und privat
– für Menschen, die sich selber besser kennen lernen möchten
– für Menschen mit Schmerzen und Beeinträchtigungen, um den Zustand zu verbessern

  • Es sind keine Yogakenntnisse erforderlich.
  • Rechtzeitige Anmeldung ist erforderlich.
  • Kursleitung: Christiane Geisler (Physiotherapeutin und Feldenkrais Therapeutin i.A.)
Anmelden
25 Januar 2020 von 9:00 bis 12:00
Wurmbrandgasse 17